Hobby? Leidenschaft?

March 15, 2016

Obacht! Jetzt wird's tiefsinnig, deshalb und damit dieser Beitrag nicht so leer aussieht gibt's noch ein absolut tiefsinniges Bokeh-Bild, was eigentlich rein gar nichts aussagt und dennoch irgendwie ganz nett anzusehen ist ;)

Hobby oder Leidenschaft?


"Hach, du hast aber ein schönes Hobby, Fotografieren ist so toll"
Nein, Fotografie ist nicht mein Hobby, es ist meine Leidenschaft, okay? Ein Hobby ist für mich etwas, wobei ich mal den Kopf frei bekomme, wo ich einfach mal entspannen und abschalten kann.

Eine Leidenschaft ist der Grund, warum ich nicht abschalten kann. Eine Leidenschaft ist der Grund, warum ich nachts wach liege und mir Gedanken mache, was ich besser oder anders machen könnte. Eine Leidenschaft ist eine Sucht, die dich in sich hineinzieht, ein Strudel der sich immer schneller dreht, ein Meer in das du immer tiefer eintauchen möchtest und in dem du immer tiefer versinkst. Ein Hobby kannst du aufgeben, wenn du mal keine Zeit mehr hast, für deine Leidenschaft würdest du eher alles andere aufgeben. Leidenschaft ist mehr als nur Liebe, Leidenschaft ist Obsession.

Fotogafie war für mich mal ein Hobby und ehe ich mich versah, wuchs es zu einer Leidenschaft heran. Eine Leidenschaft, die nun seit einiger Zeit auch mein Beruf geworden ist. Das ist schön, denn ich brenne für das, was ich tue. Es gibt nichts, was mich glücklicher macht, aber auch nichts, was mich mehr erschöpft. Es gibt keine Wochenenden und Feiertage. Ich arbeite jeden Tag ab der Sekunde, in der ich meine Augen öffne, und bis zu dem Moment, in dem ich im Schlaf versinke. Die Leidenschaft ist der Grund, warum ich mir permanent Gedanken mache, neue Shootings plane, alte Shootings reflektiere, Kundenanfragen beantworte, noch bevor ich mir Frühstück gemacht habe und Bilder selbst um halb 3 in der Nacht noch bearbeite. Leidenschaft ist der Grund, warum ich 2 Stunden mit nassen Füßen durch den Schnee renne, weil meine Schuhe nicht so wasserabweisend sind, wie ich gehofft hatte und schon in den ersten fünf Minuten eines Shootings durchgeweicht sind. Leidenschaft ist der Grund, warum ich erstmal die Hand mit der Kamera hochreiße, wenn ich im Matsch ausrutsche und dabei riskiere mir eher einen Arm zu brechen, als die Kamera fallen zu lassen. Leidenschaft ist der Grund, warum ich einfach nicht anders kann...manchmal glaube ich, ich brauch ein Hobby... :D

„grin“-Emoticon